Mas des capitelles, Faugéres, languedoc, Frankreich

Brice Laugè zaubert einem gleich ein Lächeln auf das Gesicht. Auf der ProWein hat er etwas verloren gewirkt, als wir ihn an seinem kleinen Stand besuchten. Auf der Suche nach Biowinzern aus Südfrankreich mussten wir einfach bei ihm einen Halt machen und seine Weine kosten. Er gestand uns, dass er sich etwas komisch vorkommt auf dieser großen Messe. Weshalb das so ist haben wir ein paar Wochen später verstanden, als wir ihn auf dem Familien-Weingut in Faugéres besuchten.

 

Die Familie Laugé ist schon lange im Weinbau – 10 Generationen. Papa Jean hat früher die Trauben bei der Genossenschaft abgeliefert, aber mit dem Einstieg der Brüder Brice und Cédric beschlossen sie, ihren eigenen Wein zu machen. Heute bewirtschaften sie 24 Hektar mit den typischen Sorten der Region: Carignan, Mourvèdre, Grenache, Syrah and Cinsault. Seit 2010 haben sie auf biologisch und biodynamischen Weinbau umgestellt. Sie wollen eben wieder wie die Großväter arbeiten – auf die Natur hören und eins sein mit ihr. Das spürt und schmeckt man.....